I. ENGLISH VERSION

General Terms and Conditions

Last modified: November 21, 2019

1. Applicability of these General Terms and Conditions

  1. The following General Terms and Conditions shall apply exclusively to all present and future deliveries and other services that Thincast Technologies GmbH, Bahnhofplatz 7/3, 2340 Mödling, Austria ("Thincast") provides to its customers in connection with its online shop on the thincast.com domain (together, the "Service"). These General Terms and Conditions shall apply to all of Thincast’s customers (each, the "Counterparty").

  2. The Counterparty’s general terms and conditions, if any, shall not apply. Contracts with Thincast may be concluded in German and English.

2. Conclusion of contracts

  1. Thincast’s offer of goods and services in its online shop at thincast.com constitutes a non-binding invitation by Thincast to the Counterparty to make binding offers to purchase such goods and services. The Counterparty may make such binding offers by placing orders in the online shop. A contract between the Counterparty and Thincast is only concluded when Thincast accepts such an offer with a separate confirmation, by granting access rights or by providing a download.

  2. Invoices are payable without deduction within the periods noted on the invoices. In the event of culpable delay in payment, default interest is due at 12% per year. Thincast shall be entitled to assert claims for any necessary costs of out-of-court debt collection or enforcement measures (provided they are reasonable when compared with the claim being pursued) and any other damages which it incurs and that have been caused by the Counterparty. The Counterparty agrees to receive invoices in electronic form.

  3. Prices stated on the website do not include statutory tax. The total costs of a contract, including statutory tax, will be shown in the online shop before the contract declaration is submitted.

  4. The Counterparty is not entitled to set off any claims that it may have against Thincast, unless such claims have been legally established by a court.

3. Rights of use

  1. Thincast grants the Counterparty a non-exclusive right to use the software for the purposes described in the relevant licence agreement. The licence agreement will be presented again before the purchase process concludes. Thincast also reserves all exploitation rights to the software which it has provided.

4. Warranty and liability

  1. If the device on which the Counterparty uses the software suffers impairment or harm to its hardware or software, or the data stored on such device is impaired, damaged or totally or partially deleted, due to or in connection with the Counterparty downloading the software or using it, Thincast shall only be liable for such damage if it was guilty of wilful default or gross negligence and if the damage was directly or indirectly caused by the software and its permissible use by the Counterparty. This disclaimer of liability shall not apply to any personal injury.

  2. Thincast disclaims liability for any loss of profit and consequential damages resulting from the events listed in the previous sub-clause, to the extent permitted by law.

  3. The warranty period is six months and begins with the conclusion of the contract.

  4. If Thincast offers demo software or beta software, these are for preview and evaluation purposes only. Demo software is for testing purposes only. Beta software is in a testing state and may contain significant defects. Thincast disclaims liability for damage (other than personal injury) caused by software marked as demo software or beta software. This disclaimer of liability also applies to any loss of data. Thincast disclaims any warranty for demo software or beta software.

5. Right of cancellation

  1. If you are a consumer within the meaning of the Austrian Consumer Protection Act (Konsumentenschutzgesetz), you are entitled to cancel this contract within fourteen days without giving reasons. The cancellation period is fourteen days from the date on which the contract was concluded. If you wish to exercise your right of cancellation, you must inform us (Thincast Technologies GmbH, Bahnhofplatz 7/3, 2340 Mödling, Austria) of your decision to cancel the contract by means of a clear declaration (e.g. a letter sent by post, a fax or an e-mail). In order to comply with the cancellation period, you need only send a notice exercising your right of cancellation before expiry of the cancellation period. You can use the template set out below for your cancellation, but it is not mandatory.

  2. Consequences of cancellation

    1. If you cancel a contract, we shall repay to you all payments which we have received from you in connection with the contract without delay and no later than fourteen days from the date on which we received notice of your cancellation of the contract. We will use the same means of payment for this refund as you used for the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you. You will not be charged any fees for this refund.

    2. If you have asked us to commence the services during the cancellation period, you shall pay us a reasonable amount reflecting the proportion of the services we have already provided up to the time you notify us of your cancellation of the contract compared with all of the services due under the contract.

  3. Exclusion of the right of cancellation

    1. You shall have no right of cancellation if we perform the services in full after you have expressly asked us to commence performing the services before the cancellation period has expired and have confirmed that you know that you will lose your right of cancellation if we perform the services in full.

6. Sample cancellation form

If you would like to cancel a contract, please fill out this form and return it to us.

Thincast Technologies GmbH
Bahnhofplatz 7/3
2340 Mödling
Austria

Email: office@thincast.com
Fax: +43 2236 328311

I/We (*) hereby give notice of cancellation of my/our (*) contract to buy the
following goods (*)/ service (*):

_______________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________

Ordered on (*)  ______________________ Received on (*) ________________________

Name of consumer(s): __________________________________________________________

Address of consumer(s):________________________________________________________

_________   ___________________________________________________________________
Date        Signature of consumer(s) (only if notifying on paper)

(*) Delete inapplicable text

7. Confidentiality and data protection

  1. The Counterparty may access full information on data protection at thincast.com/en/privacy

8. Final clauses

  1. Austrian law is exclusively valid for all legal disputes arising from these General Terms and Conditions. Application of the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods, the renvoi provisions of the Austrian Private International Law Act (IPRG) and Regulation (EC) no. 593/2008 of the European Parliament and the Council of 17 June 2008 regarding the law applicable to contractual obligations (Rome I) is excluded.

  2. The agreed place of performance is Thincast’s registered office.

  3. The exclusive place of jurisdiction for legal disputes arising from or in connection with these General Terms and Conditions shall be the competent court in Vienna Inner City (Wien-Innere Stadt), Austria.

  4. If the Counterparty is a consumer according to the Consumer Protection Law (KSchG), the place of jurisdiction in the case of an action against him or her may only be his or her domicile, place of residence or place of employment.

  5. Amendments and/or supplements to these General Terms and Conditions or any contract under them must be made in writing in order to be effective; and written form is also necessary for any waiver of this formal requirement.

  6. If any provisions of these General Terms and Conditions or any contract under them are or become null and void, unenforceable and/or invalid, this shall not result in the nullity, unenforceability and/or invalidity of the entire General Terms and Conditions or the entire contract. The parties undertake in such a case to replace the null and void, unenforceable and/or invalid provisions with provisions that come as close as possible to the economic purpose of the null and void, unenforceable and/or invalid provisions.

  7. If these General Terms and Conditions are available in several languages, the German version shall apply in case of doubt.

II. GERMAN VERSION / DEUTSCHE VERSION

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zuletzt geändert: 21. November 2019

1. Geltung der AGB

  1. Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Lieferungen und sonstige Leistungen, die die Thincast Technologies GmbH, Bahnhofplatz 7/3, 2340 Mödling, Österreich (im Folgenden kurz: "Thincast") im Rahmen des Onlineshops unter der Domain thincast.com für ihre Kunden erbringt (im Folgenden gemeinsam kurz: die Leistung), gelten ausschließlich die nachfolgenden Bedingungen. Diese AGB gelten für alle Kunden von Thincast (im Folgenden kurz: der Vertragspartner).

  2. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertragspartners kommen nicht zur Anwendung. Verträge können mit Thincast auf Deutsch und Englisch abgeschlossen werden.

2. Vertragsabschluss

  1. Die von Thincast im Webshop unter thincast.com dargebotenen Waren und Leistungen sind eine unverbindliche Aufforderung von Thincast an den Vertragspartner, ein verbindliches Anbot für die angebotenen Waren und Leistungen zu legen. Durch die Bestellung im Onlineshop legt der Vertragspartner ein solches verbindliches Anbot. Ein Vertrag zwischen dem Vertragspartner und Thincast kommt erst zustande, wenn Thincast dieses Angebot mit einer gesonderten Bestätigung, durch die Freigabe des Zugangs oder durch die Bereitstellung des Downloads angenommen hat.

  2. Rechnungen sind innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist ohne Abzug zahlbar. Im Falle des schuldhaften Zahlungsverzugs betragen die Verzugszinsen 12 % pro Jahr. Thincast ist berechtigt, vom Vertragspartner verschuldete und ihm erwachsene Schäden geltend zu machen, insbesondere die notwendigen Kosten zweckentsprechender außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen, soweit diese in einem angemessenen Verhältnis zur betriebenen Forderung stehen. Der Vertragspartner erklärt sich mit der elektronischen Bereitstellung der Rechnung einverstanden.

  3. Die auf der Website angegebenen Preise verstehen sich exklusive der gesetzlichen Steuer. Vor Abgabe der Vertragserklärung werden die Gesamtkosten inklusive der gesetzlichen Steuer im Onlineshop dargestellt.

  4. Der Vertragspartner ist nicht berechtigt, Forderungen gegen Thincast aufzurechnen, sofern diese Forderungen nicht durch ein Gericht rechtskräftig festgestellt worden sind.

3. Nutzungsrechte

  1. Thincast räumt dem Vertragspartner an der Software das nicht ausschließliche Recht ein, diese in dem im zugehörigen Lizenzvertrag beschriebenen Umfang zu nutzen. Der Lizenzvertrag wird vor Abschluss des Kaufvorganges nochmals dargestellt. Thincast behält sich im Übrigen alle Verwertungsrechte an der von ihr zur Verfügung gestellten Software vor.

4. Gewährleistung und Haftung

  1. Sollte es aufgrund bzw. im Rahmen des Downloads der Software oder aufgrund bzw. im Rahmen der Nutzung der Software durch den Vertragspartner zu Beeinträchtigungen oder Beschädigungen der Hard- oder Software des Geräts des Vertragspartners, auf dem der Vertragspartner die Software nutzt, oder zu Beeinträchtigungen, Beschädigungen oder einer (gänzlichen oder teilweisen) Löschung von Daten/Informationen kommen, die auf dem Gerät des Vertragspartners, auf dem der Vertragspartner die Software nutzt, gespeicherten sind, so haftet Thincast für diese Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit und nur, wenn diese Schäden ursächlich auf die Software bzw. deren zulässigen Gebrauch durch den Vertragspartner zurückzuführen sind. Dies gilt nicht für Schäden an der Person.

  2. Die Haftung für entgangenen Gewinn sowie Folgeschäden aus den im vorstehenden Absatz angeführten Ereignissen ist, soweit rechtlich zulässig, ausgeschlossen.

  3. Die Gewährleistungsfrist beträgt sechs Monate und beginnt mit Vertragsabschluss.

  4. Sollte Thincast Demo-Software oder Beta Software anbieten, dienen diese nur zu Vorschau und Evaluierungszwecken. Demo-Software dienen ausschließlich zu Testzwecken. Beta Software befindet sich in einem Prüfungszustand und kann wesentliche Mängel beinhalten. Die Haftung für als Demo-Software oder Beta-Software gekennzeichnete Software ist ausgeschlossen (dies gilt nicht für Schäden an einer Person). Dies gilt auch für Datenverlust. Die Gewährleistung für Demo-Software und Beta-Software ist gänzlich ausgeschlossen.

5. Rücktritts-/Widerrufsrecht

  1. Wenn Sie Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes sind, haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des jeweiligen Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Thincast Technologies GmbH, Bahnhofplatz 7/3, 2340 Mödling, Österreich) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Sie können dafür das nachfolgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

  2. Folgen des Rücktritts/Widerrufs

    1. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen im Zusammenhang mit dem jeweiligen Vertrag erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    2. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im jeweiligen Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

  3. Ausschluss des Rücktritts-/Widerrufsrechts

    1. Sie haben kein Rücktrittsrecht, wenn wir – auf Grundlage Ihres ausdrücklichen Verlangens sowie Ihrer Bestätigung über Ihre Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Ausführung der jeweiligen Dienstleistung begonnen und diese Dienstleistung sodann vollständig erbracht haben.

6. Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

Thincast Technologies GmbH
Bahnhofplatz 7/3
2340 Mödling
Österreich

Email: office@thincast.com
Fax: +43 2236 328311

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über
den Kauf der folgenden Waren(*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*):

_______________________________________________________________________________

_______________________________________________________________________________

Bestellt am (*) ______________________ erhalten am (*) ________________________

Name des/der Verbraucher(s): __________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):______________________________________________

_________   ___________________________________________________________________
Datum       Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen

7. Vertraulichkeit und Datenschutz

  1. Alle Hinweise zum Datenschutz erhält der Vertragspartner unter thincast.com/en/privacy

8. Schlussbestimmungen

  1. Für Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag gilt ausschließlich österreichisches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts, der Verweisungsnormen des IPRG und der VO (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Juni 2008 über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I-Verordnung) ist ausgeschlossen.

  2. Vereinbarter Erfüllungsort ist der Firmensitz von Thincast.

  3. Als ausschließlicher Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag wird das sachlich zuständige Gericht in Wien-Innere Stadt, Österreich vereinbart.

  4. Ist der Vertragspartner Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes, kann der Gerichtsstand im Fall eine Klage gegen ihn nur sein Wohnsitz, Aufenthaltsort oder Beschäftigungsort sein.

  5. Änderungen und/oder Ergänzungen dieser AGB oder des Vertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; die Schriftform ist auch für das Abgehen von diesem Formerfordernis notwendig.

  6. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB oder des Vertrags nichtig, undurchsetzbar und/oder ungültig sein oder werden, so hat dies nicht die Nichtigkeit, Undurchsetzbarkeit und/oder Ungültigkeit der gesamten AGB bzw. des gesamten Vertrags zur Folge. Die Vertragsparteien verpflichten sich für diesen Fall, anstelle der nichtigen, undurchsetzbaren und/oder ungültigen Bestimmungen eine Regelung zu vereinbaren, die dem mit der nichtigen, undurchsetzbaren und/oder ungültigen Regelung verfolgten Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

  7. Sollten die AGB mehrsprachig vorliegen, gilt im Zweifel die jeweils deutsche Fassung.

© 2021 by Thincast Technologies GmbH.
All rights reserved.